GM-Signet [GMG-Logo]





What's new
GM Der Maler 1941 ÖlaLw [Ausschnitt] (c)J.M.Calleen

G e o r g - M e i s t e r m a n n - G e s e l l s c h a f t

Kritisches Forum für Kunst, Kultur und Fragen der Zeit e.V.

Kontra-Punkte II-1

Sonntag, 30.09.2012 - 17 Uhr

“Die Tochter des Rebben” von Scholem Alejchem

Die Georg-Meistermann-Gesellschaft lädt im Rahmen ihrer Reihe “Kontra-Punkte” ein zu einer Lesung von Geschichten des jiddischen Autors Scholem Alejchem. Alejchem gehört zu den bekanntesten jiddischen Kinder- und Jugendbuchautoren. Pfarrer Gernot Jonas, der ein Kenner der jiddischen Sprache ist, liest am Sonntag, 30. September 2012, ab 17 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Gemeinde Wittlich humorvolle und satirische Geschichten aus dem Buch “Die Tochter des Rebben”.
Dazu erklingt jiddische Musik, vorgetragen von dem Duo Stefanie Maltha (Gesang) und Raimund Bruder (Klavier).
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Evangelische Kirchengemeinde, Gemeindehaus, Trierer Landstraße 11, 54516 Wittlich

 

Pfarrer Gernot Jonas (Foto oben; links) hat am 30. September die zahlreichen Zuhörer in einem virtuosen Vortragsstil in seiner Lesung aus dem Buch “Die Tochter des Rebben” in die humorvollen Geschichten des jiddischen Autors Scholem Alejchem entführt.

Die ausgebildete Sängerin Stefanie Maltha präsentiere lebhaft-heitere und traurig-sehnsüchtige jiddische Lieder, am Klavier bekleitet von Raimund Bruder (Foto oben und rechts).

(Fotos: S. Endres)

 

Jonas, Maltha u Bruder - 45 - 30.09.12 [kl]
Maltha u Bruder - 34 - 30.09.12 [kl]

...”Geschichten von jiddischem Autor: Feiner Humor lebendig vorgetragen”... (Trierischer Volksfreund vom 13./14.10.12 / Von Christoph Strouvelle)